• Gasmessung

     

  • Smart Metering

     

  • Gasdruck- regelung

     

  • Biogasanlagen

     

  • Stationen

     

Datenkommunikation / Datensignierung

Der Bereich Datenkommunikation nimmt in der heutigen Zeit einen immer höheren Stellenwert ein. Die Beschaffung von Prozess- und Abrechnungsdaten aus kleinen wie auch großen Messanlagen erlangt mehr und mehr an Bedeutung. Neben der hochgenauen Messung in der Anlage ist es heutzutage erforderlich, die Messdaten zeitnah, kompakt und sicher zu übermitteln.
Elster bietet ein breites Produktspektrum an Modems, Funktionserweiterungen, Daten-Gateways und Signatur-Gateways, um die gestiegenen Anforderungen problemlos zu bewältigen.

 

 

 
Modems / Funktionserweiterung
 
Datengateways
Die Geräteserie enCore Flow Computer (kurz: FC) ist für den Einsatz in großen Messanlagen vorgesehen. enCore FC Geräte sind Messeinrichtungen zur Erfassung, Umwertung, Archivierung und Fernübertragung von Abrechnungsdaten für Gase und Flüssigkeiten. Zusätzlich können sie für die betriebliche Überwachung und Steuerung der Messanlage eingesetzt werden. Die enCore FC-Geräte werden außerhalb Ex-Zone 2 betrieben und verfügen optional über eine integrierte Ex-Trennung für die Eingangssignale aus dem Ex-Raum. Alle enCore FC-Geräte erfordern eine netzgebundene Spannungsversorgung.

 

 
Signatur-Gateway
In GDM-Anlagen sind häufig mehrere Messgeräte über einen lokalen DSfG-Bus (DSfG Klasse A) vernetzt. Diese Messgeräte (z.B. Umwerter oder GBH-Messgeräte) generieren amtliche Daten, die archiviert werden. Für die Archivierung dieser Daten sind DSfG-Instanzen vom Typ Registrierung zuständig, die entweder als abgesetztes Registriergerät an den DSfG-Bus angeschlossen oder aber in andere Messgeräte (wie z.B. Mengenumwerter) integriert sind. Ziel ist nun, die geeichten Archivdaten einer fernen Zentrale verfügbar zu machen - und zwar so, dass ihre Unverfälschtheit am Zielort anhand einer elektronischen Signatur überprüft werden kann. Ein Signatur-Gateway erfüllt diese Aufgabe.
Signierte Archivdaten sind zum Beispiel dann nützlich, wenn sie anschließend einem geeichten REKO-System zugeführt werden.